spirit biel/bienne als Download

Die aktuelle Ausgabe können Sie hier als PDF herunterladen. Sie finden alle Artikel auf Deutsch und Französisch auf der Internetseite.

Print-Ausgabe

"banner top"

Liebe Leserinnen und Leser

Produktion und Logistik – heute und morgen

Wenige Bereiche sind so stark und unmittelbar vom digitalen Wandel betroffen wie Produktion und Logistik. Die Produktion ist heute zunehmend digital, vernetzt und smart gesteuert. Ein Trend der vierten industriellen Revolution ist klar: Die Kunden erwarten zunehmend individualisierbare Produkte.

Die Produktion wird flexibler und geht in Richtung individuell angefertigter Ware. Kooperative Roboter, sogenannte «Cobots», weisen ein hohes Potenzial auf, um diesen Bedarf zu decken und Produktion sowie Arbeitsplätze in der Schweiz zu erhalten.

mehr...

  • Innovationen für die Schweiz von morgen

    Die Schweiz braucht kreative und visionäre Köpfe aus Wirtschaft und Forschung, die in gemeinsamen Projekten die Digitalisierung vorantreiben und unserem Land auch in Zukunft Arbeitsplätze und Wohlstand sichern.

  • Wichtige Vorarbeit für Holzbaubranche

    Mittels digitaler Bauaufnahme, Planung und Fertigung können Objekte schneller und detaillierter erfasst und hergestellt werden als mit herkömmlichen Methoden. Mareike Vogel und Nicolas Seidlitz suchen im Rahmen eines BFH-Forschungsprojekts praktikable Lösungen für die Holzbaubranche.

  • Innovativer Netzhaut-Laser

    Mit dem 3D-Drucker lassen sich hochkomplexe und kompakte Strukturen schnell und günstig herstellen. Das Verfahren bewährte sich auch bei der Entwicklung eines Netzhauttherapie-Geräts am HuCE-optoLab der BFH.

  • Medikamentenmangel

    Eine nachhaltige Versorgung mit Medikamenten kann nur in einer hoch integrierten und weitgehend transparenten Wertschöpfungskette gewährleistet werden. Forscher der BFH leiten ein Projekt, das Erkenntnisse über die Ursachen von Medikamentenmangel liefern und diese Engpässe entsprechend mildern soll.

  • Medikamentenlogistik

    Die Medikamentenlogistik ist ein Thema, das bei Gesundheitsfachpersonen auf nur wenig Interesse stösst. Hier passieren aber immer wieder Fehler, die die Patienten schädigen. Eine Bachelorarbeit der Medizininformatik zeigt mittels Umsetzung im Living-Lab, wie der Medikationsprozess in Zukunft laufen könnte.

  • Rohstoffe effizienter einsetzen

    Automatisierte Abläufe sorgen in der Holzwerkstoffindustrie für hohe Produktivität. Inzwischen hat die Automatisierung indes nicht mehr primär eine weitere Rationalisierung zum Ziel, sondern vor allem den effizienteren Einsatz des Rohstoffs. Daran forscht ein BFH-Team gemeinsam mit einem Wirtschaftspartner.

  • 3D drucken mit Holz

    3D-Druck auf Holzbasis – hierfür bündeln drei Forschungsinstitute der Berner Fachhochschule BFH und ein Wirtschaftspartner ihre Kompetenzen. Spannende Möglichkeiten für die Schreiner- und Holzbaubranche zeichnen sich ab, noch ist die Lösung indes in Arbeit.

  • Digital unterstützte Rundholzsortierung

    Fehleinschätzungen der Rundholzqualität können für Sägereibetriebe – insbesondere für KMU – zu finanziellen Einbussen führen. Um die Qualität bereits früh zu erkennen, entwickeln Forscher der BFH ein digitales Bildanalyseverfahren, das einfach im Handling und kostengünstig ist.