"banner top"

Duschen mit Wärmerückgewinnung

Download

Zeitgemässe Bauten benötigen fürs Warmwasser nahezu gleich viel Energie wie für die gesamte Heizung. Doch mit jedem Duschen geht die wertvolle Energie des Warmwassers durch den Abfluss verloren. Mit Joulia-Inline kommt ein effizientes Energiesparprodukt auf den Markt. Unauffällig und ohne Anschluss an das öffentliche Stromnetz kann man genutzte Energie zurückgewinnen und wertvolle Kilowattstunden einsparen.

Das Funktionsprinzip von Joulia-Inline

Während die Gebäudehülle immer perfekter gedämmt  ist, stellt das Abwasser immer noch ein grosses  «Loch in der Dämmung» dar. Meist wird die Wärme  ungeachtet in die Kanalisation gespült. Eigentlich verrückt,  dass dies heute immer noch erlaubt ist ...  Dieser unbefriedigende Zustand beschäftigte bereits  2007 ein kleines Team aus Ingenieuren. Diese begannen  zu experimentieren, um eine Lösung zu entwickeln,  die nicht nur ökologisch ist, sondern auch die  Fachplaner und Handwerker von der ökonomischen  Seite überzeugt. Die Entwicklung wurde durch die Stiftung  für technologische Innovation  STI gefördert und  finanziell unterstützt.

Erste Erfolge
Nach mehr als drei Jahren Experimentieren, Messen und Optimieren wurde am 1. Juli 2010 die Joulia SA gegründet. Im September 2012 kam die erste Duschwanne mit Wärmerückgewinnung auf den Markt. Das Frischwasser wurde entlang der Rückseite des Duschwannenbodens geführt, wo es sehr effizient die Wärme über den Wannenboden aufnahm.
Die Joulia-Duschwanne wurde ins In- und Ausland geliefert, für Neubauten und Renovationen, für Alters- WGs und studentische Wettbewerbsprojekte.
Das kleine Start-up durfte diverse Innovations- und Designpreise entgegennehmen sowie 2013 sogar den Watt d’Or des Bundesamtes für Energie. Doch der Markt fragte nach einer flexibleren Lösung. Anhand all der wertvollen Feedbacks zur Joulia-Duschwanne wurde bald ein neues Pflichtenheft formuliert.

Die «Joulia-Inline»-Technologie 
Mit der Weiterentwicklung präsentiert Joulia SA nun  stolz den zweiten Streich – modular, super effizient und  erschwinglich: eine Duschrinne mit integriertem Wärmetauscher! 
Die beeindruckend simple Technik nutzt die Wärme  des genutzten Duschwassers, um die Rohre des nachfliessenden  Frischwassers zu erwärmen. Dadurch  kommt das Kaltwasser bereits um 15 °C wärmer an der  Mischbatterie an. Somit muss während  des Duschens  wesentlich weniger Heisswasser beigemischt werden als bisher. In einem 4-Personen-Haushalt kann man  dadurch jährlich ca. 1000 kWh einsparen. Das entspricht  der Leistung einer Photovoltaikanlage von 8 m2
Auch Joulia-Inline wurde bereits preisgekrönt: Die  Duschrinne mit Wärmetauscher erhielt Ende Oktober  2015 den Design Preis Schweiz in der Kategorie «Investment Goods».

Joulia-Inline-Duschrinne mit integriertem Wärmetauscher