"banner top"

Schweizer Digitaltag mit Face to Face Meeting

Download

Am ersten Digitaltag Schweiz zeigten die Berner Fachhochschule und der Switzerland Innovation Park Biel/Bienne anhand verschiedener Praxisbeispiele Chancen und Gefahren der Digitalisierung auf.

Die Besucherinnen und Besucher erlebten Digitalisierung anhand einer «Malware-Attacke» in Echtzeit, einer Vorstellung des ProsumerLab, einer Reise ins Darknet oder wie ein Fussballspiel mittels Digitalisierung optimiert werden kann. Im Anschluss an den Digitaltag beleuchteten Referenten am 38. Face to Face Meeting unterschiedliche Aspekte der digitalen Transformation.

Michael Lehmann, Professor für Medizininformatik, stellte anhand der Figur von Frau Brönnimann dar, wie die Digitalisierung das Gesundheitswesen grundlegend verändert.

Dr. Dominic Gorecky vom Switzerland Innovation Park Biel/Bienne stellte die Swiss Smart Factory als erste Praxisplattform für Industrie 4.0 in der Schweiz vor.

Prof. Dr. Lukas Rohr, Direktor BFH-TI, zeigte sich überzeugt: Die digitale Transformation bietet vor allem Chancen. Die BFH hilft, den digitalen Aktionsplan des Bundes umzusetzen.

Dr. Endre Bangerter, Professor für IT-Sicherheit, machte auf aktuelle Cyberattacken und deren Akteure aufmerksam.

 

Am 21. November 2017 haben über 40 renommierte Unternehmen und Institutionen die Bevölkerung dazu eingeladen, zu erleben, was Digitalisierung für sie und für die Schweiz bedeutet. Der Aktionstag stand unter dem Patronat von Bundespräsidentin Doris Leuthard und Bundesrat Johann Schneider-Ammann. Der nächste Digitaltag findet am 25. Oktober 2018 statt.