hitech als Download

Die aktuelle Ausgabe können Sie hier als PDF herunterladen. Sie finden alle Artikel auf Deutsch und Französisch auf der Internetseite.

Print-Ausgabe

"banner top"

Pionierleistungen für die Zukunft

Dr. Lukas Rohr<br>Direktor der Berner Fachhochschule, Technik und Informatik

«Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind», meinte Albert Einstein. Wie wahr dies ist, zeigt Henry Ford. Im Jahr 1908 ersann er ein Auto, das einfach, robust und so günstig war, dass es sich Jedermann leisten konnte. Das ‹Model T› veränderte grundlegend die Automobilherstellung und die amerikanische Gesellschaft.

Noch nie waren wir so mobil wie heute, unsere Mobilität auf Schiene und Strasse steigt doppelt so stark wie das Bruttosozialprodukt und das Bevölkerungswachstum. Ein Drittel unserer Siedlungsflächen nutzen wir für den Verkehr, der 35% des Schweizer Energieverbrauchs verschlingt.
Mit einer neuen Autogeneration konnten wir den Treibstoffverbrauch und die CO2-Emissionen reduzieren, aber angesichts der wachsenden Bevölkerung und der zunehmenden Mobilität müssen wir die Mobilität weiter optimieren und den Energiekonsum senken.
Die Mobilität ist ein entscheidender Faktor für die Entwicklung unserer Wirtschaft und unseres Wohlstands.

mehr...

Focus

  • Mobilität und Verantwortung

    Ob Individual- oder öffentlicher Verkehr, wir wollen, dass dieser reibungslos abläuft, mit einem geringen Stör- und Unfallrisiko. Das bedingt stets komplexere Systeme. Damit kommt den Ingenieuren, die neue Systeme entwickeln, eine hohe Verantwortung zu, diese möglichst «intelligent» und zuverlässig zu gestalten.
    mehr... mehr...

  • Zwischen Praxis und Gesetz

    Mit dem technologischen Fortschritt entwickeln sich unsere Autos immer mehr zu Hightech-Geräten. Bereits heute stecken in vielen Fahrzeugen elektronische Helfer wie Geschwindigkeitsregler, Spurhalteassistenten oder Stabilisierungssysteme, die das Fahren sicherer und angenehmer machen; der Weg zum komplett automatisierten Fahren ist nicht mehr weit.
    mehr... mehr...

  • Sicherheitstechnik im Auto

    Automobile werden immer sicherer. Dies unter anderem dank einer Reihe von automatischen Systemen, die den Fahrer bei der Handhabung seines Fahrzeugs unterstützen. Je mehr Aufgaben jedoch die Sicherheitssysteme übernehmen, desto mehr Verantwortung gibt der Fahrer ab. Dies wirft Fragen auf.
    mehr... mehr...

  • joysteer | Sicherheit auf höchstem Niveau

    joysteer ist eine elektronische Lenkung für Fahrzeuge, welche auf der Drive-by-Wire Technologie basiert. Es ermöglicht das Lenken eines Fahrzeuges mittels Joystick. Die Applikation steht insbesondere mobilitätseingeschränkten Menschen zur Verfügung.
    mehr... mehr...

  • Steer-by-Wire

    Steer-by-Wire (SbW) ist der nächste logische Schritt in der Entwicklung von Lenksystemen. Während es Ende der 1990er Jahre und Anfang 2000 noch sehr viele Entwicklungsaktivitäten in diesem Bereich gegeben hat, ist es in den letzten 10 Jahren jedoch sehr ruhig um das Thema geworden. Allerdings ist aktuell wieder ein steigendes Interesse an dieser Technologie zu bemerken, getrieben u.a. durch den Trend in Richtung automatisiertes Fahren.
    mehr... mehr...

  • Precision Farming | autonom?

    Precision Farming steht sinngemäss für Präzisionslandwirtschaft oder detaillierter für den Präzisionspflanzenbau. Mit anderen Worten: Im Precision Farming wird versucht, alles präzise zu erledigen! Dazu dient Elektronik in intelligenter Landtechnik. Diese heute schon verfügbare Technik kann aber mehr, denn sie öffnet den Weg zu autonomen Feldfahrzeugen.
    mehr... mehr...

  • Automatisiertes Fahren

    Technologisch ist das automatisierte Fahren eine folgerichtige Evolution. Vernetzt man Fahrerassistenzsysteme stärker mit Echtzeitdaten, mit anderen Verkehrsteilnehmern, Fahrerinformations- und Antriebssystemen, so gelangt man in letzter Konsequenz über den hochautomatisierten Modus zum vollautomatisierten Fahren.
    mehr... mehr...