hitech als Download

Die Ausgabe 2/2009 können Sie hier als PDF herunterladen. Neu finden Sie alle Artikel auf Deutsch und Französisch.

Deutsch

Français

Print-Ausgabe

"banner top"

Nachhaltige Entwicklung

Dr. Bernhard Pulver

Nachhaltige Entwicklung ist ein Thema, das mir persönlich und der Gesamt-Regierung sehr am Herzen liegt. Gemeinsam soll die Zukunftsverantwortung wahrgenommen und dazu die Nachhaltige Entwicklung gestärkt werden.

Dies geht aus der Grundmaxime der Regierungsrichtlinien 2007 - 2010 deutlich hervor, wonach sich die Politik des Regierungsrates in allen Bereichen an den Grundsätzen der Nachhaltigen Entwicklung orientiert. Es geht dabei um positive Impulse für:

  • die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit,
  • die gesellschaftliche Solidarität und
  • den Schutz der natürlichen Grundlagen im Kanton Bern.

Zur Realisierung der Grundmaxime hat der Regierungsrat in seinen Richtlinien sieben Schwerpunkte festgelegt. Ich möchte an dieser Stelle insbesondere die Innovation und Bildungsqualität hervorheben.
Mehr Mehr

Focus

Forschung & Entwicklung

  • Micro Solar Water Pump

    Die ennos gmbh entwickelt eine solarbetriebene Pumpe für den Einsatz in ländlichen Gebieten von Schwellen- und Entwicklungsländern.
    mehr... mehr...

  • Filter gegen Nanopartikel

    Die Abgasprüfstelle der BFH-TI ist auch auf die Messung von Nanopartikeln aus Verbrennungsmotoren spezialisiert – seit 15 Jahren.
    mehr... mehr...

  • Metalle - Vektoren der Nachhaltigen Entwicklung

    Werkstoffe haben in der Geschichte der Menschheit eine wesentliche Rolle gespielt. Bei der Nachhaltigen Entwicklung sind die Metalle von besonderer Bedeutung.
    mehr... mehr...

  • Nachhaltige Lichterzeugung

    Wir können Glühlampen durch energieeffizientere Lichtquellen ersetzen. Es stehen Leuchten mit wesentlich besserem Wirkungsgrad zur Verfügung.
    mehr... mehr...

  • Sauberes Wasser

    Zugang zu sauberem Trinkwasser ist ein wesentliches Entwicklungsziel der UNO. Mit «Magic Box» und «Water Factory» wurden an der BFH-TI Lösungen mit grossem Potenzial entwickelt.
    mehr... mehr...

  • Photovoltaik im Blut

    Die Faszination für erneuerbare Energien packte Heinrich Häberlin schon früh. Inzwischen hat sich das PV-Labor der BFH-TI zu einem Mekka für Solarexperten entwickelt.
    mehr... mehr...