hitech als Download

Die Ausgabe 3/2010 können Sie hier als PDF herunterladen. Sie finden alle Artikel auf Deutsch und Französisch.

Deutsch

Français

Print-Ausgabe

"banner top"

Focus: Mobility & Transportation

Kurt Schär, Geschäftsführer Biketec AG

Auto oder Bahn? Fahrrad oder E-Bike? Bei der klimafreundlichen Mobilität stellt sich nicht primär die Frage, welches Verkehrsmittel das umweltfreundlichste ist, sondern welche Mobilitätsform für den jeweiligen Zweck am sinnvollsten ist.

Mobilität braucht Energie. Diese wird in Wattstunden gemessen. Für 100 km Fahrt beträgt der Durchschnittsverbrauch eines Autos in der Schweiz 74 kWh. Ein Hybrid-Auto benötigt 39 kWh, ein Mofa 20-30 kWh, ein Elektrovelo 1 kWh. Noch weniger konsumiert einzig die «Negawatt-Mobilität»: Die Mobilität, die keine einzige Wattstunde verbraucht.
Plus mehr...

  • Mobilität – Quo vadis?

    Trotz bedrohter Umwelt und wachsendem Energieverschleiss wächst der Ruf nach Mobilität ungebrochen – Mobilität ist für eine soziale und wirtschaftliche Entwicklung unabdingbar.
    mehr... mehr...

Forschung & Entwicklung

  • Plug-in-Hybrids

    Wir wollen mobil sein und setzen grosse Hoffnungen auf neue Technologien: Elektro-, Hybrid-, und Wasserstoffantriebe sollen es richten.
    mehr... mehr...

  • Alternative Antriebssysteme

    Viele Projekte von Studierenden lassen ein wachsendes Bewusstsein für Umwelt - und Energiefragen erkennen.
    mehr... mehr...

  • Lithium verdrängt Blei

    An der BFH-TI entwickelt ein Forscherteam Lithium-Eisenphosphat-Batteriesysteme, welche im Vergleich zu Bleibatterien die dreifache Leistung erbringen.
    mehr... mehr...

  • Wie lang dauert ein Batterieleben?

    Ein Projekt an der BFH-TI soll es ermöglichen, das Lebensdauerende von Batterien in Abhängigkeit vom geplanten Einsatz zu prognostizieren.
    mehr... mehr...

  • Simulatoren aus Biel

    Dank der drei Bahnsimulatoren im Verkehrshaus Luzern kennt heute jeder Eisenbahnbegeisterte die Simulatoren aus Biel.
    mehr... mehr...

  • Elektromobilität im Stadtverkehr

    Den Städten drohen unlösbare Energieprobleme und Staus rund um die Uhr. Unser heutiges Verständnis der individuellen Mobilität verlangt eine Revision.
    mehr... mehr...

Wirtschaft & Gesellschaft