spirit biel/bienne als Download

Die aktuelle Ausgabe können Sie hier als PDF herunterladen. Sie finden alle Artikel auf Deutsch und Französisch auf der Internetseite.

Print-Ausgabe

"banner top"

Liebe Leserinnen und Leser

Dominique Schär,
CTO Güdel Group AG

Die vierte industrielle Revolution – auch Industrie 4.0 genannt – ist in aller Munde, dennoch ist sie in ihrer Ganzheit nur schwer fassbar. Der Wandel ist rasant, nachhaltig und derart grundlegend, dass es Mühe macht, sich der Möglichkeiten und Konsequenzen vollständig bewusst zu werden. Dennoch stecken wir wohl schon mittendrin, in der Revolution.

Was macht das Internet of Things, die Materialisierung des Internets, denn so spannend und weitreichender als andere technologische Trends der letzten Jahrzehnte?

mehr...

  • Zukunft realisieren - Lukas Rohr

    Die radikalen Veränderungen des Digitalzeitalters bergen neben Risiken zahlreiche neue Entwicklungsmöglichkeiten. Für die technischen Departemente der Berner Fachhochschule gilt es, die Chancen zu nutzen – so die beiden Direktoren.
    mehr... mehr...

  • Zukunft realisieren - René Graf

    Die radikalen Veränderungen des Digitalzeitalters bergen neben Risiken zahlreiche neue Entwicklungsmöglichkeiten. Für die technischen Departemente der Berner Fachhochschule gilt es, die Chancen zu nutzen – so die beiden Direktoren.
    mehr... mehr...

  • Das IS3

    Wir sind innerhalb der Berner Fachhochschule der Ansprechpartner für alle Probleme der modernen Industrie. Denn mit einem Spezialisten für jedes Glied der Prozesskette stellen wir sicher, dass jeder von uns optimierte Industrieprozess smart ist.
    mehr... mehr...

  • Industrie 4.0 am I3S

    Bevor Industrie 4.0 implementiert werden soll, muss Aussicht auf Mehrwert bestehen. Trotz allen Revolutionen sind industrielle Prozesse darin, wie Mehrwert generiert wird, erstaunlich konstant geblieben:...
    mehr... mehr...

  • Sensorknoten

    Mit Industrie 4.0 wird der Bedarf an Sensorknoten stark steigen. Funkbasierte Sensorknoten bieten gegenüber kabelgebundenen Varianten diverse Vorteile.
    mehr... mehr...

  • «5.0 ready»

    Wie weit werden die Anforderungen der Industrie 4.0 durch die heutige Bachelorausbildung abgedeckt? Versuch einer Antwort mit vier Thesen am Beispiel der Studiengänge Elektro- und Kommunikationstechnik sowie Maschinentechnik der Berner Fachhochschule.
    mehr... mehr...

  • Manufacturing as a Service

    Die aktuelle vierte industrielle Revolution (Industrie 4.0) umfasst nicht nur neue Fertigungstechniken und bes­sere Steuerungen. Vielmehr ermöglichen die innerbe­triebliche Digitalisierung und die Vernetzung entlang der Wertschöpfungskette revolutionäre neue Geschäfts­modelle, welche grossen Nutzen für Anbieter und Kunden haben.
    mehr... mehr...

  • Smart Factory Lab

    Der Standort Biel des Switzerland Innovation Park Biel/Bienne wurde am 18. Januar 2016 zusammen mit den anderen vier Standorten offiziell eröffnet. Der Innovationspark Biel fokussiert sich auf die Forschungsthemen Industrie 4.0 mit 3-D-Technologien, Energy Storage & Mobility und Medtech.
    mehr... mehr...

  • Komplexe Holztragwerke

    Können Montageroboter und Digitalisierung der Fabrikation helfen, beim Bau von komplexen Holzstrukturen Material einzusparen? Ein Team aus Architekten, Holztechnikern und Holzbauingenieuren untersucht die Möglichkeiten des Robotereinsatzes im Holzbau und entwickelt neue Konzepte für ressourceneffiziente Freiformen aus Holz.
    mehr... mehr...

  • Reverse Engineering

    Im Zeitalter der 4. industriellen Revolution ist Reverse Engineering mit digitaler Datenerfassung und -aufbereitung sowie Produktion mittels modernster Verfahren eine Schlüsseltechnologie. Scannen, Mehrachsfräsen, 3D-Drucken – Reverse Engineering ist sowohl Lehrgebiet als auch Dienstleistungsangebot der BFH-AHB.
    mehr... mehr...